An alle Gäste des Sonntagscafés:

 

 

An die Gäste des Sonntags-Cafés:

Die Welt steht Kopf. Ja, so könnte man es nennen.

Nichts ist mehr so wie vor der Corona-Pandemie. Sonst konnten wir uns einmal im Monat auf das Sonntagscafé freuen. Wir haben bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen gemütlich zusammen gesessen, erzählt und gespielt. Seit März ist das nun nicht mehr möglich. Auch unser Advents-Kaffeetrinken mit Geschichten und Liedern muss leider in diesem Jahr ausfallen.

Die Kontakte fehlen uns sehr! Aber das Wichtigste ist jetzt, dass wir und unsere Lieben gesund bleiben. Dafür müssen wir die Einschränkungen in Kauf nehmen.

Irgendwann ist auch diese schwierige Zeit vorbei. Dann wird es wieder ein Sonntagscafé geben. Darauf können wir uns freuen.

Gott hält dich in seiner Hand, auch wenn die Welt Kopf steht.

Vielleicht kann dieser Satz uns trösten und Kraft geben für die vor uns liegende dunkle Zeit.

Das wünsche ich uns.

 

Marianne Schick